top

News

Zu unserem Clubabend stellten sich zwei durch unseren Club geförderte Studentinnen vor. Aimee Kokam studiert an der HTW Betriebliche Umweltinformatik und Aoufa Sellami studiert Wirtschaftsingenieurwesen an der Technischen Universität Berlin. Sie hat sich erfolgreich für das Careerbuilding-Programm der Femtec beworben. Beide Studentinnen überzeugten uns in ihren Präsentationen, dass wir mit unserer Förderung zwei ganz besondere junge Frauen in ihrer Konsequenz und Zielstrebigkeit während des Studiums unterstützen.

 

(Foto v.l.n.r: Aoufa Sellami, Irmgart Hesse, Aimee Kokam )

Seit ca. 10 Jahren unterstützt der Club die Studentinnen der Femtec. Während das Careerbuilding - Programm der Femtec durch die Partner fest finanziert ist, dient die Zuwendung unseres Clubs, Sonderaktivitäten in sozialen Härtefällen zu unterstützen (Praktikum, Reisen zu Treffen etc.). 

 


 

 
 
 

Petra Schönberger und Renate Siegler nahmen an der Femtec-Fachtagung teil und zeigen sich sehr beeindruckt von den Persönlichkeiten der jungen Studentinnen.

Femtec, gegründet von der Europäischen Akademie für Frauen in Politik und Wirtschaft, hat das Ziel, talentierte, leistungsstarke Studentinnen der Ingenieurs- und Naturwissenschaften auf bis heute noch männlich dominierte Führungsanforderungen und –aufgaben vorzubereiten.

Der Zonta Club Berlin 1989 unterstützt die Femtec seit 2006. Weitere Informationen dazu hier >>>

Die in 2015 aufgenommenen Studentinnen der Kurse 27 und 28 wurden offiziell begrüßt und die ThyssenKrupp AG verlieh besonders engagierten Mitgliedern des Femtec.Alumnae e.V. den traditionellen Engagement-Preis. Im Anschluss fand im Lichthof der TU das traditionelle Sommerfest mit 250 Ingenieurinnen und Naturwissenschaftlerinnen statt, das den Abschluss der Summerschool bildete.

Weitere Informationen zum Sommerfest >>>

 


 


bottom