Berlin leuchtete orange am 25. November

 ZC Berlin Mitte /Helmut Knuepp

Messefunkturm in Berlin leuchtet orange für Zonta Says NO Foto: © Helmut Knuepp für ZC Berlin Mitte

Berlin, 26. November 2019 - Das ist nicht einfach ein Gebäude, das orange leuchtet. Das ist ein Statement! Zonta sagt Nein! Mit zahlreichen Aktionen in mehr als 100 Städten und Kommunen setzten die Zonta-Clubs in Deutschland zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen weithin sichtbare Zeichen gegen häusliche Gewalt, Kinder- und Zwangsehe. Auch in Berlin.

Mehr als einmal pro Stunde

Die Zahlen sind erschreckend. Weltweit sind 35 Prozent aller Frauen mindestens einmal in ihrem Leben von sexualisierter Gewalt betroffen. Auch in Deutschland hat sich an dem traurigen Trend kaum etwas verändert. 122 Frauen sind allein im vergangenen Jahr in Deutschland von ihrem Partner oder Ex-Partner getötet worden. Insgesamt wurden laut aktueller Statistik des Bundeskriminalamtes (BKA) mehr als 114.000 Frauen Opfer von häuslicher Gewalt, Bedrohungen oder Nötigungen durch ihre Ehemänner, Partner oder Ex-Partner. "Mehr als ein Mal pro Stunde wurde 2018 eine Frau in der Partnerschaft gefährlich körperverletzt", fasste Bundesfamilienministerin Franziska Giffey gestern in Berlin die ernüchternde Bilanz zusammen. Auf einer Pressekonferenz stellte sie die Initiative "Stärker als Gewalt" vor, die im Kampf gegen die Gewalt an Frauen alle gesellschaftlichen Kräfte bündeln will.

Hörfunkspot Ich habe gehört

Mehr als 130 Zonta-Clubs in Deutschland, darunter der ZC Berlin 1989, der ZC Berlin und der ZC Berlin Mitte, folgten dem Aufruf der Kampagne Zonta Says NO, mit der sich Zonta International seit 2014 weltweit vom 25. November bis zum 10 Dezember der UN Women Kampagne Orange The World anschließt und tauchten ihre Kommunen mit zahlreichen Aktionen in Orange. Mehr Beratungsangebote, mehr Frauenhäuser und vor allem ein gesellschaftliches Umdenken sind die überfälligen Maßnahmen, für die sich die Zonta Clubs in Deutschland dabei unter dem Dach der Union deutscher Zonta Clubs einsetzen. Auch mit einem Hörfunkspot, der allen Sendern in Deutschland zur Ausstrahlung zur Verfügung steht. Das eindrucksvolle Hörmoment wurde von der Hamburger Kreativagentur Grabarz & Partner gemeinsam mit dem renommierten Produktionshaus Studio Funk für Zonta entwickelt und gesponsert.

Findet hier weitere wichtige Informationen zu den Anliegen von Zonta Says NO in Deutschland und zu den bundesweiten Aktionen.